Das Sky Original Doku-Drama über das Olympia-Attentat vor 50 Jahren, läuft ab 4. September auf Sky Documentaries.

Mit Archivmaterial, teils unbekannten Zeitzeugen aus Deutschland, Libanon, Jordanien, Israel und Westjordanland und Spielfilmszenen wird der Verlauf des Münchner Olympia-Attentats am 5. September 1972 aus drei Perspektiven rekonstruiert – die der Opfer, der Polizisten und der Attentäter – und verwebt die sehr persönlichen Geschichten ausgewählter Protagonisten mit dem politischen Kontext des Attentats. Zum ersten Mal überhaupt tritt in „1972 – Münchens schwarzer September“ Guido Schlosser vor die Kamera, der als junger Polizist für den Einsatz gegen die Terroristen auf dem Flugplatz Fürstenfeldbruck ausgewählt wurde.

Die Tonmischung haben wir im Dolby Atmos Home Format erstellt. Davon haben vor allem viele Spielfilmszenen und die Musik profitiert. Für den internationalen Vertrieb wurden Downmixe in 5.1 und Stereo erstellt.

Ab 2. September abrufbar auf Sky und Wow
Ab 4. September auf Sky Documentaries

Produktion: Bilderfest

Regie: Christian Stiefenhofer

Leistung: Sprachaufnahmen (Voiceover), Dialog/O-Ton Bearbeitung, Sounddesign, Mischung